Führung ist keine ‚One-Man-Show‘ – auch wenn es vielfach so aussieht. Führung muss nicht einsam und allein sein – auch wenn es dem Image entspricht. Bleiben Sie der ‚lonesome heroe‘, wenn Sie es wollen. Oder arbeiten Sie daran, im Team zu führen. Das bedeutet: Verantwortung teilen – dort wo es geht und sinnvoll ist. Austausch auf Augenhöhe – um Qualität zu verbessern. Klare Zuständigkeiten – nicht selbst für alles sorgen zu müssen. Abgeben – an die, die es besser können oder lieber tun. Und selbst das tun, was Sie am besten können und wollen.

Führung ist komplex: Aufgaben und Situationen verlangen Arbeitsteilung und Spezialisierung. Einzelergebnisse müssen zusammengeführt, verschiedenste Perspektiven zusammengesehen werden. Dies gelingt im Team: mit Führungskräften, die sich als Team verstehen und als Team miteinander arbeiten.

Die Modelle sind vielfältig: vom Duo zum Trio, vom Jobsharing zum Topsharing, mit und ohne Rotation – aber immer mit Spass und mehr Qualität. In der Beratung schauen wir mit Ihnen, welches Modell passt: für Sie, für die andern, für Ihr Unternehmen, Ihre Aufgabe. Wir finden raus, was Sie brauchen, damit es funktioniert. Wir analysieren Prozesse und Schnittstellen und unterstützen Ihr Miteinander. In Workshops wie unserem Programm FiT – Führen im Team bekommen Sie das Handwerkszeug. In Coaching und Supervision begleiten wir Sie bei der Umsetzung. Wir lassen Sie nicht allein: wenn es knirscht und knackt.

Wir begleiten Führungsteams, damit Sie das werden, was Sie sein sollen: einfach virtuos.

Achtung: Neues Angebot: FiT! FIT= Führung im Team

Nächste Termine: 10./11.April und 25./26.Juni.